Rotary International Distrikt 1830 Governor 2017/2018 Peter Fischer
Governorbrief August 2017





Liebe rotarische Freundinnen und Freunde,

nach dem urlaubsbedingt späten Versand des Juli-Governorbriefes zurück zur terminlichen Normalität und mitten hinein ins Hauptthema des rotarischen Sommerlochs in Deutschland.
RI erklärt jeweils den August zum „Monat der Mitgliedschaft und der Ausbreitung“ und rechtzeitig hierzu hat der Bundesfinanzhof (BFH) am 2.8.2017 ein Urteil zur Gemeinnützigkeit reiner Männerclubs (oder auch Frauenclubs) ver-öffentlicht. Ein Verein kann demnach nicht  gemeinnützig sein, wenn er ein Geschlecht einfach ausschließt. Die Notiz des BFH zum Urteil ist hier nachzulesen, der vollständige Wortlaut des Urteils hier.
RI-Zonendirektor Peter Iblher begrüßt das Urteil, weil er sich davon ein nachhaltiges Umdenken bei den frauenlosen Clubs verspricht, nachzulesen z. B. in der SZ vom 3.8.2017. Frd. Georg Heine vom RC Goslar-Nordharz widerspricht in einem Diskussionsbeitrag in der Online-Ausgabe des Rotary-Magazins.
Und schließlich beschäftigte sich die Welt am 9.8.2017 unter dem Titel „Dieses Urteil erschüttert die deutsche Vereinskultur“ mit dem BFH-Urteil.
Man darf gespannt sein, wie sich die Dinge entwickeln. Ich persönlich halte es mit der Auffassung von Frd. Heine, der konstatiert, für den nachhaltigen Erfolg der Aufnahme von Frauen bedürfe es der inneren Bereitschaft der Mehrheit der Clubfreunde und nicht der Drohung mit der Finanzverwaltung.
Wie Sie wissen, musste der Nominierungsausschuss 2017/18 von RI einen neuen Präsidenten elect bestimmen, nachdem Frd. Sam Owori nach nur zwei Wochen im Amt des Präsidenten elect überraschend verstorben ist. Diese Wahl fand am 8. August statt und RI-Präsident Ian Riseley wird den RI-Präsidenten 2018/19 am 1. September bestätigen, falls bis dahin keine Einsprüche gegen seine Nominierung erfolgt sind.

Zur Wahl gratulieren dürfen wir dann Frd. Barry Rassin, vom Rotary Club East Nassau, Bahamas. Er ist derzeit als Berater für das Doctors Hospital Health System auf den Bahamas tätig und war Vorsitzender des Projektes Read Bahamas, des Quality Council of the Bahamas sowie Vizevorsitzender der Organisation Safe Bahamas.

Ein Thema wurde bei meinen bisherigen Club-Besuchen immer wieder angesprochen: Es wäre schön, wenn die Clubs in unserem Distrikt in größerem Maße die anderen Clubs an Clubveranstaltungen teilhaben lassen würden. Es lohnt sich daher, auf der Website unseres Distrikts auch einen Blick in die Rubrik „Clubtermine“ zu werfen.

Ein Beispiel für solche distriktweiten Clubtermine sind die vier „Weinsteige-Gespräche“ des RC Stuttgart-Weinsteige. Das sind sicher spannende Termine mit hochkarätigen Referenten, die für jeden Rotarier von Interesse sein können und die man sich schon jetzt vormerken kann, um nach Sommerpause und Bundestagswahl auch rotarisch wieder in Schwung zu kommen.

In diesem Sinne grüßt Sie ganz herzlich
Ihr

Peter Fischer
District Governor 2017/2018


Hinweis zum Versand des Governorbriefes per E-Mail:

Auch im rotarischen Jahr 2017-2018 erhalten Sie weiterhin regelmäßig den Governorbrief Distrikt 1830 per E-Mail.
Möchten Sie diesen Service nicht nutzen, genügt eine kurze Antwort an den Absender mit Angabe Ihres Namen und Clubs und wir löschen Ihre E-Mail-Adresse aus diesem Verteiler.
Sollten Sie eine E-Mail-Adress-Änderung haben, verfahren Sie bitte genauso.

Der Versand erfolgt als HTML-Mail, weshalb T-Online-Nutzer die grafische Version des Briefes im Internet finden. (www.rotary1830.org - Governor - Governorbriefe )
Diese E-Mail enthält zusätzlich den Governorbrief als Anhang in PDF.
Die Anlagen sind teilweise verlinkt mit dem Intranet/Internet.
Außerdem finden Sie den aktuellen Governorbrief auch immer direkt im Intranet Ihres Clubs.

 

Rotary International | Distrikt 1830