Startseite

Partnerclub

Projekte

Links

Archiv

RO.CAS



22. Oktober 2017
 
Herzlich Willkommen beim
Rotary Club Bad Mergentheim


Alle Informationen zum Rotary Club Bad Mergentheim finden Sie auf der Website

bad-mergentheim.rotary.de


Donnerstag, 30. Juni 2016


WEBSITE ZIEHT UM

Der Rotary Club Bad Mergentheim hat eine neue Internetpräsenz. Aktuelle Informationen und der Mitgliederbereich finden sich ab sofort unter www.bad-mergentheim.rotary.de


Freitag, 03. Juni 2016


FREDI BOBIC BEIM
RC BAD MERGENTHEIM

Eine Woche vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft empfing der RC Bad Mergentheim einen besonderen Gast: Fredi Bobic, Fußballlegende des VfB Stuttgart, Bundesliga-Torschützenkönig und Europameister 1996, besuchte den Mergentheimer Club. In einem spannenden und unterhaltsamen Vortrag sowie Dialog mit den Clubmitgliedern und ihren Gästen spannte Bobic einen Bogen von seiner eigenen Profikarriere mit dem Highlight EM-Titel 1996 zur bevorstehenden EM und seiner neuen Aufgabe als Sportvorstand von Eintracht Frankfurt, die er einen Tag vor dem Meeting angetreten hatte. Den beeindruckenden Abend begleitete ein kulinarischer Brückenschlag vom Neckar an den Main, wo nun die berufliche Zukunft des in Stuttgart aufgewachsenen Bobic liegt.


Montag, 09. Mai 2016


CLUBREISE FÜHRT ZU
DEUTSCHLANDS MITTE

Rund 30 Mitglieder und Angehörige des RC Bad Mergentheim besuchten auf der diesjährigen Clubreise das Bundesland in der Mitte Deutschlands. In Erfurt nahmen die Teilnehmer zahlreiche Eindrücke der einstigen Handelsmetropole und heutigen Landeshauptstadt mit. Bei einem Abstecher nach Gotha begeisterte sie die Pracht des frühbarocken Schlosses, seiner bedeutenden Kunstsammlungen sowie einer der ältesten englischen Landschaftsgärten auf dem europäischen Festland. Hier ein paar Impressionen


Sonntag, 27. September 2015


GÄNSEHAUT BEIM
ROTARY-KONZERT

Gemeinsam mit der Jeunesses Musicales hat der Bad Mergentheimer Rotary Club im Weikersheim das Rotary-Konzert veranstaltet. Die jungen Kammermusiker boten Musik, die unter die Haut geht. Hier der Pressebericht der Fränkischen Nachrichten/Tauber-Zeitung


Sonntag, 30. August 2015


CLUB AKTIV BEIM
KURPARKFEST

Der Rotary Club Bad Mergentheim hat sich auch in diesem Jahr aktiv mit einem Stand beim Kurparkfest beteiligt. Der Erlös dient dem gemeinsamen Afrika-Projekt der Taubertäler Rotary Clubs. Präsident Ulrich Pufe hat Impressionen festgehalten, die Clubmeister Henry Ilse zu einem Videoclip zusammengefügt hat. Hier zu sehen: Zum Videoclip


Donnerstag, 20. August 2015


ROTARY-KONZERT
IN WEIKERSHEIM

Das traditionelle Rotary-Konzert im atemberaubenden Ambiente des Weikersheimer Schlosses findet am Samstag, 5. September, statt. Seit den 1950er Jahren verbindet den Rotary-Club Bad Mergentheim und die Jeunesses Musicales eine fruchtbare Kooperation. Das Konzert junger Musiktalente aus vielen Ländern ist der Höhepunkt des internationalen Kammermusikkurses, der dieses Jahr sein 60-jähriges Bestehen erlebt. Für den Abend bietet der Rotary-Club seinen Gästen ein besonderes Genusserlebnis: Eröffnet wird er mit einem Empfang und anschließendem Menü in der Orangerie, bevor die Gäste ab  20 Uhr das Konzert im Rittersaal erleben. Anmeldegelegenheit und Informationen gibt es beim Sekretär (siehe Kontakte/Sekretariat).


Sonntag, 05. Juli 2015


ÄMTERÜBERGABE
IN DER JAGSTMÜHLE

Für die Bad Mergentheimer Rotarier hat ein neues Clubjahr begonnen. Bei einem feierlichen Meeting im stilvollen Ambiente der Jagstmühle übergab Stefan Dietz die Präsidentenkette an Dr. Ulrich Pufe. Vor über 60 Mitgliedern und Partnern ließ Dietz nicht nur seine Amtszeit Revue passieren. Als vorletzte Amtshandlung hatte er die Ehre, drei neue Mitglieder in den Club aufzunehmen.
Hier der Bericht von FN und TZ.


Dienstag, 26. Mai 2015


RYLA-SEMINAR IN BRONNBACH

Über das jüngste Ryla-Seminar der Taubertäler Rotary-Clubs berichten die Fränkischen Nachrichten unter dem Titel: ROTARISCHE FÄHIGKEITEN VERINNERTLICHT. Hier geht es zum Artikel.




CLUBREISE ZUM
HAFENGEBURTSTAG

Die Clubreise hatte in diesem Jahr ein besonderes Ziel: Sie führte zum Hafengeburtstag nach Hamburg. Clubmeister Dr. Heinrich Ilse hat Impressionen in einem Clip festgehalten, den es hier zu sehen gibt: Zum Videoclip.


Freitag, 17. April 2015


LANDESBISCHOF GAST BEI
GEMEINSAMEN MEETING

Zu einem gemeinsamen Abendmeeting begrüßten die Bad Mergentheimer Lions und der Rotary Club den evangelischen Landesbischof Dr. Frank Otfried July. Zahlreiche Mitglieder des RC Bad Mergentheim hatten die Einladung  zu diesem interessanten Vortrag angenommen. Darüber hinaus waren Past GovernorRüdiger Götz vom RC Uffenheim mit seiner Frau Chrissy (RC Rothenburg .T) sowie die Freunde James Pope (RC Westford) und Georg Burkert (RCTauberbischofsheim) als Gäste anwesend.Landesbischof July beschäftigte sich in seinem Referat mit den evangelischenWurzeln der sozialen Marktwirtschaft. Er erinnerte an die Vergangenheit mit derAbsicht zukunftsweisende Aspekte der Wirtschaftethik zu skizzieren.Fragen der Wirtschaftsethik gehen und alle an, so Bischof July, dennwirtschaftiche Fragen haben ständigen Einfluss auf die Weltgemeinschaft unddas nicht im nur im akademischen Sinn - wirtschaftliche Fragen und Fragen derWirtschaftsethik sind mittlerweile mittem im Alltag der Menschen angekommen und damit auch die Frage wie wir uns ethisch richtig verhalten. „Was ist gerecht“– diese Frage ist von zentraler Bedeutung.


Donnerstag, 15. Januar 2015


TAUBERTALMEETING IM SCHLOSS

Der Rotary Club Bad Mergentheim war in diesem Jahr Gastgeber des Taubertalmeetings. Im besonderen Ambiente des Bad Mergentheimer Deutschordensschlosses trafen sich mehr als 100 Mitglieder der drei Taubertäler Rotary Clubs und Partner. Eine besondere Illumination machte am Schlosseingang das Motto "Lass Rotary leuchten" für Jedermann sichtbar. Als weiteres Bonbon begrüßten mit Schäfer Gehrig und Erzherzog Eugen von Österreich zwei bedeutende Personen der Mergentheimer Geschichte die Gäste. Club-Präsident Stefan Dietz betonte, wie wichtig das traditionelle, gemeinsame Treffen der drei Clubs ist, die in diesem Jahr auch ein großes gemeinsames Projekt stemmen.


Dienstag, 25. November 2014

Neuer Link
LESEPATEN-PROJEKT
GEHT INS VIERTE JAHR

Der amtierende Präsident des Rotary Clubs Bad Mergentheim, Stefan Dietz, konnte an der Johann-Adam-Möhler-Schule weitere 16 neue Lesepaten zu einer Einführung in ihr neues Ehrenamt begrüßen und bedankte sich bei ihnen für ihr Interesse und ehrenamtliches Engagement für die Schüler des Altkreises Bad Mergentheims bis nach Lauda-Königshofen. „Insbesondere dank der intensiven Einzelbetreuung und den großen Fortschritten steigt die Lesefreude und das Selbstbewusstsein der Kinder“, so der Präsident. 

Weitere Informationen hier



Samstag, 20. September 2014


FÜLLHORN AN
HOCHGENÜSSEN

Ein Konzert der Extraklasse boten die Absolventen des Kammermusikkurses der Jeunesses Musicales in Weikersheim. Das Rotary-Konzert ist einer der Höhepunkte des Clubjahres, die Zusammenarbeit mit der Jeunesses Musicales bewährt sich seit Jahrzehnten. In Anwesenheit des Governors hat Präsident Stefan Dietz der Jeunesses eine Spende über 7500 Euro überreicht.
Hier der Bericht der Tauber-Zeitung.


Freitag, 29. August 2014


HIGHLIGHT BEIM
KURPARKFEST

Der Club hat sich beim Bad Mergentheimer Kurparkfest mit einem eigenen Stand beteiligt. Mit tatkräftigen Mitgliedern und indischer Küche für die Festbesucher startete der RC Bad Mergentheim damit seine Aktivitäten für das Gemeinschaftsprojekt mit den Nachbarclubs Tauberbischofsheim und Wertheim. Der Clubmeister hat einen Videoclip vom Aufbau und Fest aufgenommen. Hier geht es nach Bollywood in MGH.


Samstag, 16. August 2014


ROTARY-KONZERT IM
WEIKERSHEIMER SCHLOSS

Kammermusiker aus verschiedenen Ländern treten beim Rotary-Konzert am Samstag, 13. September,  im Rittersaal von Schloss Weikersheim auf. Dieses Konzert der Jeunesses Musicales wird zum 57. Mal gegeben, die Förderung junger Musiktalente ist seit Jahrzehnten eine Herzensangelegenheit des RC Bad Mergentheim. Karten für das Konzert gibt es über den Klubsekretär (siehe Kontakt/Sekretariat oder per E-Mail). Für Spenden, die die Förderung der jungen Musiker unterstützen, ist der Club sehr dankbar: Rotary hilft Bad Mergentheim e.V., IBAN:  DE58 6735 2565 0001 0781 79, BIC:   SOLADES1TBB.


Montag, 30. Juni 2014


STEFAN DIETZ NEUER PRÄSIDENT

Bei einem festlichen Abend übergab Paul Gehrig das Präsidentenamt an seinen Nachfolger Stefan Dietz, der für seine Amtszeit das Motto "Tradition und Lebensfreude" wählte. Dem neuen Vorstand gehören an: Ulrich Pufe (Vizepräsident), Matthias Mäurer (Erster Sekretär), Jochen Elsner (Zweiter Sekretär), Erhard Ikas (Schatzmeister), Heinrich Ilse (Clubmeister) und Johannes Ulrich (Vortragswart).


Sonntag, 09. März 2014


MERGENTHEIMER CLUB-MITGLIED IM INTERNATIONALEN HILFSEINSATZ

Der Zahnarzt Dr. Burkard Seidenspinner, Mitglied des Rotary Clubs Bad Mergentheim, hat an einem internationalen Einsatz der "German Rotary Volunteer Doctors" (GRVD) teilgenommen. Der Weikersheimer arbeitete vier Wochen in der Zahnstation des Tamakoshi Cooperative Hospitals in Nepal. Der RC Bad Mergentheim unterstützte den ehrenamtlichen Einsatz finanziell. Dadurch konnten bei Kindern und Jugendlichen zahnerhaltende Behandlungen durchgeführt werden.


Hier geht es zum Bericht der Tauber-Zeitung


Dienstag, 04. Februar 2014


GROSSES ECHO AUF KUNSTWETTBEWERB

 

Weit über 100 junge Künstler (von 5 bis 15Jahren) aus dem Taubertal haben sich für den Wettbewerb des Rotary-Clubs Bad Mergentheim angemeldet. Zum Teil bewerben sie sich einzeln, einige in Arbeitsgruppen, einige mit ihrer Schulklasse um Preise, die die Rotarier kreativen Kindern und Jugendlichen versprochen haben. Viele originelle Ideen wurden gemeldet. Eingeliefert bzw. abgegeben werden die Werke am letzten Donnerstag im Februar im Mittelstandzentrum Tauberfranken in Bad Mergentheim. Dort ist an diesem Tag von 8 Uhr bis 20 Uhr der Initiator und Beauftragte von Rotary, Prof. Gottfried Müller, um die Arbeiten entgegen zu nehmen.

Nicht mehr lange Zeit also für die jungen Künstler bis zur Abgabe.

Viele arbeiten ganz alleine oder zusammen mit ihrer Familie, viele werden auch von Lehrern oder Erziehern begleitet.

Neben Bildern und Zeichnungen sind Kollagen, Dokumentationen, Poster und Arbeiten in Mischtechniken angekündigt. Aber auch Aktionen, Videos, Fotos und Plastiken mit faszinierenden Ideen, alle mit dem Hintergrund „Taubertal“ sind zu erwarten.

Die Ausstellung der Exponate wird mit einer Vernissage am Freitag, 25. April, um 18 Uhr im Mittelstandszentrum Tauberfranken eröffnet, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

An diesem Abend werden auch schon erste Preise vergeben. Ein besonderer, der Publikumspreis, wird 4 Wochen später bekannt werden.

Als Preise haben die Rotarier unter dem diesjährigen Präsidenten Paul Gehrig einige hundert Euro in Gutscheinen bereitgestellt. Ein Gremium mit bekannten Künstlern und Experten wird vorher eine Wertungvornehmen.

Eines der fertigen Werke ist schon jetzt schön öffentlich zu sehen: Das Künstlerteam um Michael Partzsch aus Tauberbischofsheim hat mit Einverständnis des Stadtwerks Tauberfranken in Bad Mergentheim eine spektakuläre Aktion durchgeführt und die Gasdruckregelstation an der Esso-Tankstelle farbig neu gestaltet.

Eine großartige Idee, bei der die 5 Jugendlichen der Pestalozzi-Werkrealschule in Tauberbischofsheim im Alter von 14 – 15 Jahren viel Spaß hatten. Die Gruppe nennt sich „Auch Unartig“ und freut sich schon auf weitere Aktionen.

Alle jungen Künstler sind aufgerufen, ihre angemeldeten (und gekennzeichneten) Werke am 27. Februar im Mittelstandszentrum Tauberfranken zwischen 8 und 18 Uhr abzugeben.



Montag, 13. Januar 2014


WETTBEWERB JUNGE KUNST IM TAUBERTAL:

Der Rotary Club veranstaltet unter Federführung des Initiators Prof. Gottfried Müller einen Wettbewerb für junge Künstler im Alter von 5-15 Jahren im mittleren Taubertal. Die Bewerbungsfrist dauerte bis Ende Oktober. Auf die erfolgreichen Teilnehmer warten 100 tolle Preise im Gesamtwert von 500 Euro. Nun heißt es, sich sputen: Letzter Abgabetermin für die Exponate ist der 27. Februar von 08:00 bis 20:00 Uhr.

Der Wettbewerb setzt dem kreativen Schaffen der Teilnehmer keine Grenzen. Der Rotary Club möchte mit diesem Wettbewerb junge Künstler animieren, ihre eigenen Fähigkeiten zu finden und sie weiterzuentwickeln.

> Hier geht´s zur Ausschreibung



Mittwoch, 13. November 2013


GESCHENK FÜR SCHULE
IM TAUBERTAL

Der Rotary Club Bad Mergentheim unterstützt die Schule im Taubertal. Bei einem Besuch der Schule in Unterbalbach übergab der Präsident Paul Gehrig eine Spende über 500 Euro an die Rektorin Regine Stolzenberger-Hilpert und die Konrektorin BirgitTeubner-Steffen,die kürzlich auf Einladung des Rotary Clubs den Mitgliedern die Schule vorgestellt hatte. Verwendet wird die Spende als Unterstützung für die Studienfahrt der Schüler der Berufsvorbereitenden Einrichtung nach Berlin und für einen Schüler-Ausflug in eine Kletterarena. Neben dem finanziellen Zuschuss hatte Gehrig noch eine weitere gute Nachricht dabei: Der Bad Mergentheimer Rotary Club wird im ersten Halbjahr des neuen Jahres die derzeit 32 Schüler und Schülerinnen der Grundstufe zu einem Besuch im Bad Mergentheimer Wildtierpark einladen und für einen erlebnisreiche Ausflugder Kinder sorgen. Die Schule im Taubertal betreut und unterrichtet insgesamt 123 geistig behinderte Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Main-Tauber-Kreis. Neben der Einrichtung in Unterbalbach gehören eine Außenstelle in Wertheim und die Berufsvorbereitende Einrichtung in Bad Mergentheim zur Schule. 41 Lehrkräfte unddrei weitere Betreuungskräfte kümmern sich um die Schüler.


Samstag, 19. Oktober 2013


Präsidententreffen in Bad Mergentheim

Nahezu 40 Präsidenten der Rotary Clubs des Distrikts 1830 aus Baden-Württemberg waren am Wochenende der Einladung ihres Governors Bernhard Gailing gefolgt, nach Bad Mergentheim zu kommen. Ziel der Tagung war die gemeinsame Ausrichtung von Hilfsprojekten im derzeitigen rotarischen Jahr. Unterstützung für Schulen in Nepal, Wasserprojekte in Afrika und örtliche Hilfsprogramme wurden ebenso diskutiert, wie die von Governor Gailing angeregte Aktion "Rotary stoppt Kinderlähmung": Rotary International hat vor rund 35 Jahren den Kampf gegen die Kinderlähmungaufgenommen. Bis auf drei Länder ist die gesamte Welt, dank der Initiative von Rotary, mittlerweile Polio frei. Mit Folien auf LKWs soll auf diese großartige Kampagne der Rotarier hingewiesen werden. Präsident Paul Gehrig und Mitglied Roland Rüdinger vom Rotary Club Bad Mergentheim freuten sich zusammen mit dem Governor, den ersten LKW mit diesem neuen Logo den anwesenden Clubpräsidenten vorstellen zu können

Zum Schluss sei erwähnt: die Präsidenten waren von der rotarischen Gastfreundschaft der Mergentheimer, sowie vom Ambiente und Service des Wildparks begeistert. Höhepunkt war der Abschluss der Tagung, als die Präsidenten, unter ihnen viele Bürgermeister, Großunternehmer und hohe Regierungsbeamte, versuchten, die Wölfe zum heulen zu bringen. Es gelang: die Rotarier heulten eindrucksvoll mit den Wölfen um die Wette.



Freitag, 18. Oktober 2013



















HÖCHST AMÜSANTER FUSSBALLABEND

Einen Fußballabend der anderen Art erlebten die Mitglieder des Bad Mergentheimer Rotary-Clubs bei einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem örtlichen Lions-Club. Zu Gast war der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Lutz Wagner, der aus seinem reichen Erfahrungsschatz von knapp 450 Profifußballspielen, davon 200 in der Ersten Bundesliga, referierte. Höchst unterhaltsam vermittelte er, was Entscheiden in Extremsituationen bedeutet. Das Publikum zeigte zwar am Ende gelbe und rote Karten, die galten jedoch nicht dem Referenten, sondern waren ein kleiner Praxistest, für Entscheidungen in kniffligen Situationen.


Samstag, 14. September 2013


ROTARY-KONZERT

Teilnehmer des internationalen Kammermusikkurses der Jeunesses Musicales Deutschland begeisterten beim Rotary-Konzert im Rittersaal des Weikersheimer Schlosses Mitglieder und Gäste des Bad Mergentheimer Rotary-Clubs.

Seit mehr als 50 Jahren unterstützen die rotarischen Freunde aus Bad Mergentheim die Jeunesses Musicales und den international renommierten Kurs, an dem in diesem Jahr 60 junge Leute aus zehn verschiedenen Ländern teilnahmen. Diese Art freundschaftlicher Begegnungen unterschiedlicher Nationalitäten im Zeichen der Musik unterstützt der RC Bad Mergentheim gerne. Präsident Paul Gehrig überreichte JMD-Generalsekretär Dr. Ulrich Wüster einen Scheck über 7500 Euro. Viele Nachbarclubs, befreundete Clubs und rotarische Freundinnen und Freunde spenden und geben damit ihrer Freude Ausdruck über die Leistungsbereitschaft und Professionalität der jungen Musiker.

"Das Rotary-Konzert als krönender Abschluss der internationalen Kammermusik-Kurse ist der musikalisch-kulturelle Höhepunkt im rotarischen Jahr unseres Clubs", betonte Präsident Paul Gehrig.Er freute sich, dass er den amtierenden Governor Bernhard Gailing, mehrere seiner Amtsvorgänger sowie mehr als ein Dutzend Präsidenten aus Clubs des Distrikts 1830 begrüßen konnte. Zur Einstimmung auf den kulturellen Genuss verwöhnte der Weikersheimer Sternegastronom Jürgen Koch die Gäste mit einem herrlichen Menü in der Orangerie des Schlosses.

Hier geht es zum Artikel der Tauber-Zeitung


Donnerstag, 27. Juni 2013


ÄMTERÜBERGABE

Im Rahmen des festlichen Abendmeetings am 27.06.2013 wurde der neue Vorstand 2013/2014 um Präsident Paul Gehrig in Amt und Würden gesetzt.

Hier geht es zum Artikel der Tauber-Zeitung


Sonntag, 12. Mai 2013


JAZZ-FRÜHSCHOPPEN:

Zum Jazz-Frühschoppen am Muttertag konnte der Rotary Club Bad Mergentheim zahlreiche Gäste im Kurpark unter dem Vordach der Wandelhalle begrüßen.

Neben Weißwürsten mit Brezeln und Kaltgetränken wurde auch Kaffee und Kuchen kredenzt.

Der Reinerlös der Veranstaltung, zu dem auch zahlreiche Sach- und Geldspenden beigetragen haben, wird zur Unterstützung des Lesepatenprojekts verwendet.



Samstag, 06. April 2013


CLUBREISE DOUAI:

Anlässlich der Reise zu unserem Partnerclub Douai in Frankreich übergab Präsident Thomas Haak einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an den Präsidenten des RC Douai.

Mit dem gespendeten Betrag werden 2 Stipendien für eine Landwirtschaftsschule auf Madagaskar gefördert.

Hier der Reisebericht unseres Sekretärs Jochen Selbach > klick



Samstag, 22. September 2012


ROTARY-KONZERT DER JEUNESSES MUSICALES DEUTSCHLAND:

Im traumhaften Ambiente des im Spätsommerlicht strahlenden Schlosses Weikersheim präsentierte der internationale Kammermusikkurs der Jeunesses Musicales Deutschland ein bemerkenswertes Konzert der Extraklasse.

Die Veranstaltung im Rahmen des "International Chamber Music Campus" galt den Mitgliedern des Rotary Clubs Bad Mergentheim, dessen Freunden und Gästen sowie den Rotary- und Lions-Nachbarclubs nebst allen Freunden klassischer Musik.

Das Konzert im Rittersaal zu Schloss Weikersheim wurde von mehreren Kammermusikformationen gestaltet und vom Südwestrundfunk aufgezeichnet. Das Konzert ist Dank der Jeunesses Musicales für die großzügige Unterstützung des RC Bad Mergentheim, der auch in diesem Jahr wieder einen Scheck in Höhe von Euro 7.500 überreichte.

Die Fördersumme wird zwei Ensembles zur Verfügung gestellt, dem Mitja String Quartett aus Italien und dem Archos Quartett aus Polen.

Präsident Thomas Haak erläuterte den Gästen und jungen Künstlern den Hintergrund für die Unterstützung des Rotary Clubs. Seit mehr als vier Jahrzehnten sei dies Tradition und passe heute mehr denn je in das völkerverbindende Bestreben von Rotary.

Dr. Ulrich Wüster, Generalsekretär der JMD, würdigte das Engagement des Rotary Clubs auch im Namen des Freundeskreises der Jeunesses Musicales. Menschen international zusammenzuführen sei ein großes Anliegen. Dank des Engagements vieler sei der Kraftakt möglich, dass der Kurs in Weikersheim zu den weltbesten seiner Art gehört.

Weitere Bilder von der Veranstaltung finden Sie hier:



Mittwoch, 01. August 2012


SCHWERE SPENDE FÜR JUNGE KUNST:

Aus den Erlösen und Spenden in Höhe von 8.000 Euro, die die Ausstellung "Gekritzel und Gekleckse" unseres rotarischen Freundes Gottfried Müller einbrachte, wurde eine LKW-Ladung mit vier Tonnen Mal- und Zeichenpapier zugunsten mal- und kunstinteressierter Kinder und Jugendlicher der Region gespendet. Eine zusätzliche monetäre Unterstützung sowie die Auslobung eines Malwettbewerbs mit interessanten Preisen folgen in Kürze.
 
Der Rotary Club Bad Mergentheim unterstützt hierbei im Rahmen seines Kinder-Bildungsprogramms kunstpädagogische Arbeit in der Region.


Freitag, 29. Juni 2012


ÄMTERÜBERGABE:

Im Rahmen des festlichen Abendmeetings am 29.06.2012 wurde der neue Vorstand 2012/2013 um Präsident Thomas J. Haak in Amt und Würden gesetzt.


Donnerstag, 01. März 2012


ROTARY-MATHEKISTE:

Im Rahmen seiner regionalen Bildungsoffensive stattet der Rotary Club Bad Mergentheim in den nächsten Wochen alle Kindergärten in Bad Mergentheim und den Ortsteilen mit einer Rotary-Mathekiste aus.


Mit dieser Mathekiste kann eine ganze Reihe grundlegender mathematischer Zusammenhänge spielerisch vermittelt werden. Die Kinder verschaffen sich selbst Kenntnisse für Mengen und Zahlen und bekommen hierdurch ein Verständnis für Geometrie und Größe vermittelt.

Kindergartenleiterin Ingrid Nüchtern bedankte sich bei dem Projektverantwortlichen RC-Vizepräsident Prof. Dr. Thomas Haak für diese wertvolle Unterstützung.

Dass diese Kisten von körperlich und geistig benachteiligten Jugendlichen und Erwachsenen gefertigt werden, ist ein weiterer positiver Aspekt für unseren Club.



Freitag, 18. November 2011


LESEPATENPROJEKT DES
ROTARY CLUB BAD MERGENTHEIM:

Zum 60-jährigen Jubiläum des Rotary Club Bad Mergentheim hat der Club ein Lesepatenprojekt initiiert.

Leseschwache Schüler der 2. Klassen an Grundschulen der Region werden nachhaltig mit Hilfe von Lesepaten gefördert.

> zum Presseartikel

> zum Projektinhalt

Sie haben Interesse als Lesepate tätig zu werden?

Dann wenden Sie sich bitte direkt an die betreffende Grundschule in Creglingen, Weikersheim, Elpersheim, Niederstetten, Markelsheim, Wachbach, Stuppach/Neunkirchen, Bad Mergentheim (Stadtmitte, In der Au, St. Bernhard), Edelfingen und Lauda oder an unseren Projektleiter, Herrn Rainer Iwansky, rainer.iwansky@gmx.de.



Samstag, 17. September 2011


ROTARY-KONZERT:

Höhepunkt des 56. internationalen Kammermusikkurses der Jeunesses Musicales Deutschland war das Rotary-Konzert, eine Charity-Veranstaltung des Rotary Clubs Bad Mergentheim.



Eine erfreulich große Zahl an Zuhörern und Ehrengästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft war gekommen, um die musikalischen Höchstleistungen zu hören. Das Konzert im Rittersaal zu Schloss Weikersheim wurde von sieben Kammermusikformationen gestaltet und vom Südwestrundfunk aufgezeichnet.

Der Präsident des Rotary Clubs Bad Mergentheim, Edmund Brenner, beglückwünschte in seiner Ansprache die Jeunesses Musicales Deutschland zu ihrem 60-jährigen Bestehen und überreichte einen Scheck in Höhe von 7.500 Euro. 

Die Fördersumme wird zwei Ensembles zur Verfügung gestellt, dem Trio Nero aus Russland und dem Gerhard-Quartett aus Spanien.

Der Präsident der Jeunesses Musicales Deutschland, Dr. Hans-Herwig Geyer, bedankte sich für die großartige Spende, die es ermöglicht, bei diesen ausgewählten Künstlern auf meisterlichem Niveau die Individualität der Persönlichkeit herauszuarbeiten.

Rotary-Präsident Edmund Brenner betonte die langjährige enge Verbindung zwischen der Jeunesses Musicales Deutschland und dem Rotary Club Bad Mergentheim, die seit 1958 währt. Die Förderung von jungen Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern verstehe Rotary als Beitrag zur Völkerverständigung. Dies entspreche den rotarischen Zielen und Werten.

Aus diesem Grund wird die Tradition der Rotary-Konzerte mit Sicherheit auch im Jahr 2012 fortgesetzt werden.



Donnerstag, 01. September 2011


BESUCH DES GOVERNORS:

Am 01.09.2011 besuchte Distrikts-Governor Karl-Friedrich Gärtner unseren Club.

Er beleuchtete das Jahresmotto 2011/2012 von Rotary International "Finde Dich selbst und handle mitmenschlich" und zeigte auf, wie jeder Rotarier dies umsetzen kann.  Außerdem waren die Spendenprojekte von Rotary International sowie der Foundation zentraler Bestandteil seiner Ansprache.

Der Rotary Club Bad Mergentheim nimmt den Governorbesuch zum Anlass, sein Spendenprojekt anlässlich des 60-jährigen Bestehens des RC Bad Mergentheim neu zu konzipieren und im Rahmen eines regionalen Projekts zu realisieren.



Donnerstag, 30. Juni 2011


ÄMTERÜBERGABE:

Am 30.06.2011 übergab Freund Werner Bönisch die Präsidentenkette im Rahmen der Übergabefeier weiter an Freund Edmund Brenner.



Samstag, 28. Mai 2011


60-JAHR-FEIER DES RC BAD MERGENTHEIM (klick) 

Am 28.05.2011 feierte der Rotary Club Bad Mergentheim sein 60-jähriges Bestehen im Rahmen eines Festabends im Palais Victoria mit 80 Gästen.

Grußworte ergingen von unserem Distriktsgovernor Freund Rudolf Lachenmann sowie stellvertretend für unsere Partnerclubs aus Mödling und Douai von den Partnerclubbeauftragten Freund Werner Romen und Freund Gerd Wobser.

Präsident Werner Bönisch gab in seiner Festansprache neben dem Überblick über aktuelle soziale Projekte auch einen historischen Abriss des 50-jährigen Bestehens des RC Bad Mergentheim.

1951 erfolgte die Gründung als 50. deutscher Rotary Club durch den RC Stuttgart. 1956 begann die Kontaktaufnahme mit unserem französischen Partnerclub RC Douai, im Jahr 1965 die Freundschaft mit dem österreichischen RC Mödling. 1958 fand unser erstes Rotary Konzert mit der Musical Jeuness Deutschland statt. 1979 erfolgte die Ausgliederung des RC Wertheim, 1997 die des RC Tauberbischofsheim.

Festredner des Abends war Herr Botschafter Paul Freiherr von Maltzahn. Er gab in seinem Festvortrag zum Thema "Umbruch in der arabischen Welt: Von der Autokratie zur Demokratie?" einen Erfahrungsbericht über die Historie und aktuelle Lage in der arabischen Welt.

Nach Abschluss des 3-Gänge-Menüs aus der Sterneküche des Victoria wurden im Rahmen einer Charity-Veranstaltung über 1.000 Euro für den Kinderkulturkreis UNARTIG e.V. erzielt, was einen gelungen Abschluss des Abends darstellte.

Der Festabend wurde musikalisch vom Trio Kress umrahmt.



Samstag, 07. Mai 2011

STERNWARTE WEIKERSHEIM (klick)

Saturnbeobachtung

Bei angenehmen 25 Grad konnte Präsident Bönisch zum Wochenend-Meeting 68 gut gelaunte Teilnehmer, Rotarier samt Familienangehörige und deren Freunde, an der Sternwarte in Weikersheim begrüßen.

Unseren Obergrillmeistern, Freunde Dietz, Findt und Mansdörfer, gelang es sehr bald, mit äußerst schmackhaften Steaks und Würstchen sowie verschiedenen Salaten den großen Hunger, den die Freunde mitgebracht hatten, zu stillen und so noch für eine fröhlichere und ausgelassenere Stimmung zu sorgen.

Gut gestärkt begann nach dem Grillen unsere Luftballon-Charity, bei der 116 Rotary-Luftballons von den Freunden gekauft und mit Postkarten versehen in den Abendhimmel entsandt wurden. Es konnte so anschließend ein Betrag von ganz genau € 1.000 als Reinerlös aus dieser Veranstaltung Herrn Schneeweiß, stellvertretend für die Astronomische Vereinigung Weikersheim e.V., von einem stolz strahlenden Präsidenten übergeben werden. So macht Rotary Spaß und kann etwas bewegen! Die Vereinigung kam so wieder einen großen Schritt, der von ihr geplanten Anschaffung eines Sonnenteleskops, näher.

Gegen 20:30 Uhr konnten die Anwesenden schließlich den Saturn und sein Ringsystem in einer beeindruckend klaren Erscheinung beobachten. Auch die Kraterlandschaft des Mondes konnte bestaunt werden!

Ein weiteres Highlight war gegen Ende der Start von Spezialflugobjekten, die unser Vortragswart angeschafft hatte: einem "schwebenden" Fußball und einem "flammenden" roten Herz!

Ein ganz großes herzliches Dankeschön für dieses rundum gelungene Fest, das wieder einmal den rotarischen Geist und ein Wir-Gefühl hatte aufleben lassen, gebührt insbesondere unserem Vortragswart Freund Ilse und unserem Clubmeister Freund Dietz sowie der ganzen Familie Mansdörfer nebst Jana Albers (Enkelin Freund Findt), für die Vorbereitung und Durchführung des Luftballonwettbewerbs. Auch gedankt sei an dieser Stelle allen anwesenden Freunden, die ihren Samstagabend dem rotarischen Geist gewidmet haben.

Gegen 22:15 Uhr löste sich dann schließlich die Festgesellschaft auf, und alle fuhren zufrieden und tief beeindruckt von der sehr gelungen Veranstaltung als solches und von ihren Sternbeobachtungen im Besonderen nach Hause.



Donnerstag, 31. März 2011

STARKBIERANSTICH (klick)

Beim traditionellen Starkbieranstich im Zehntkeller in Markelsheim wurde die rotarische Freundschaft in geselliger Runde gepflegt.

Nach dem professionellen Bieranstich durch Präsident Werner Bönisch spielten die Zwiefach Boarischen zu Salvator-Starkbier und deftiger Kost auf.

Das Rahmenprogramm des Abends konnte nicht besser gewählt sein: Freund Helmut Schaudig erinnerte mit einer Filmvorführung an den Kloster-Andechs-Ausflug im Sommer 2008, während Freund Bernhard Gailing in gewohnter Manier die Festansprache an die rotarische Gemeinde zelebrierte.



Samstag, 26. März 2011

TAGESFAHRT NACH EPPINGEN (klick)

Auf unserer Tagesfahrt in den Kraichgau standen unter anderem die Führung durch die Palmbräu Brauerei, der anschließende Rundgang durch die Fachwerkstadt Eppingen sowie der Besuch der historischen Ravensburg auf dem Programm.

Gemeinsam mit Pastgovernor Scheidtweiler wurde außerdem das Spendenprojekt 2011 des Rotary Clubs Bad Mergentheim beschlossen, welches die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung in der Dritten Welt im Bereich von Mutter-Kind-Projekten beinhalten wird.


Freitag, 18. Februar 2011


GRAU IST BUNT -
WAS IM ALTER MÖGLICH IST

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Lions Club Bad Mergentheim im Best Western Hotel mit Henning Scherf


Henning Scherf, ehemaliger Bürgermeister der Hansestadt Bremen, veranschaulichte sein Hauptanliegen, die Angst vor dem Altern zu nehmen. Er zeigte in seinem Vortrag auf, was im Alter alles möglich ist und appellierte an die ältere Generation, die geschenkte Zeit nach dem Berufsleben anzunehmen und sich neu zu orientieren. Für die von ihm initiierte Bremer Heimstiftung übergaben die beiden Service Clubs eine Geldspende.


     >>drucken  >>vorherige Seite